• 3668-03-h.jpg
  • 3668-04-h.jpg
  • 3668-05-i.jpg
  • 3668-06-h.jpg
  • 3668-10-h.jpg
  • 3668-11-g.jpg

Wie Architektur, Stadt und Komfort eine Symbiose eingehen?

Das Neuhof-Quartier in Mönchengladbach. Anspruchsvolle Wohnungen entstehen hier – im Stadtzentrum, nahe des Bunten Gartens, Mönchengladbachs schönster Grünanlage, mitten in einem aufstrebenden Viertel.

Eine solche exponierte Lage ist für uns als Architekten und Projektentwickler eine besonders spannende Herausforderung. Wie verbinden wir Altes und Neues? Wie vereinen wir Stadtleben und die Sehnsucht nach Ruhe und Komfort?

Als erstens griffen wir den Stadthauscharakter der umgebenden Häuser auf, die teilweise noch aus der Gründerzeit stammen. Entlang der Schwogen- und Neuhofstraße ordnen wir je drei Stadthäuser so an, dass ein Innenhofensemble mit einem Quartiersplatz und Nachbarschaftshöfen entsteht. Spiel- und Ruhezonen wechseln sich ab, ein zentraler Quartiersplatz wird zum Treffpunkt für alle. Er empfängt die Bewohner, lädt zum Plaudern ein, bevor jeder in seine Wohnung geht. Grüne Erholung, gute Nachbarschaft und urbanes Wohnflair gehen so eine Symbiose ein. Kurze Wege inklusive. Die Gebäude sind schlicht und klar und bestechen durch große Fensterfronten.

Genauso wichtig wie die gestalterische Qualität war uns die technische. Licht, Weitläufigkeit, Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit standen im Fokus der Planung. Sie repräsentieren den neuesten Stand der Technik.

Im Neuhof-Quartier heißt Heimkommen Ankommen.
Aber am besten machen Sie sich selbst ein Bild.